•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Tahereh Mafi

Shatter me 2
Rette mich vor dir

  • Autor:Tahereh Mafi
  • Titel: Rette mich vor dir
  • Serie:Shatter me 2
  • Genre:SF
  • Einband:Hardcover
  • Verlag:Goldmann Verlag
  • Datum:30 September 2013
  • Preis:16,99 EUR

 
»Rette mich vor dir« (Shatter me 2) von Tahereh Mafi


Besprochen von:
 
Lanara
Deine Wertung:
(3)

 
 
Juliette, Adam und James haben es geschafft – sie haben im Omega Point eine Zuflucht, fast schon ein zu Hause gefunden. Und hier müsste sie sich nicht mehr wie ein Monster fühlen, denn viele der anderen Bewohner haben ebenfalls übernatürliche Kräfte. Doch nach all den schlechten Erfahrungen, die sie in der Vergangenheit gemacht hat, findet sie kaum Anschluss. Zeit verbringt sie hauptsächlich mit Adam, in den sie nach wie vor rasend verliebt ist, und mit Kenji, mit dem sie trainiert, um ihre Kräfte steuern zu lernen. Dann erfährt Juliette, dass Adam sie anscheinend doch nicht gefahrlos berühren kann und sie versucht, sich von ihm fernzuhalten. Als dann die Soldaten des Reestablishment zu ahnen scheinen, wo sich die Rebellen verstecken, rückt ein Kampf immer näher. Und dann taucht auf einmal Warner wieder auf. Warner, den Juliette so sehr hasst, aber der auf einmal menschliche Züge annimmt und Juliettes Gefühlswelt völlig in Aufruhr bringt.

„Rette mich vor dir“ – der zweite Teil der Trilogie um Juliette – erzählt die Geschichte dort weiter, wo „Ich fürchte mich nicht“ aufgehört hat. Die Schreibweise, manche Gedankengänge von Juliette durchzustreichen und umzuformulieren, wurde hier weitergeführt. Auch dieser Teil ist wieder extrem gefühlsbetont. Juliettes Gedanken kreisen dauernd nur um Adam, wie sehr sie ihn liebt, wie sehr ihr sein Körper gefällt und wie sie es liebt, von ihm berührt zu werden. Nachdem sie erfahren hat, dass sie ihm durch ihre Berührungen die Kraft raubt und ihm gefährlich werden kann, meidet sie ihn. Leidet aber darunter und auch Adam schleicht wie ein waidwundes Reh um sie herum. Ungefähr ein Drittel des Buches dreht sich nur darum – bis Juliette von Kenji den Kopf gewaschen bekommt und endlich einsieht, was ihre Aufgabe bei den Rebellen ist. Aber wer denkt, dass dann endlich eine richtige Handlung zu Tage tritt, hat sich geirrt. Denn ihr Gefühlschaos wird nicht weniger. Die Handlung – Kampftraining, Krieg, dramatische Rettungsaktionen – spielt leider nur eine Nebenrolle.

Die Charaktere haben sich leider nicht wirklich weiter entwickelt und bleiben recht oberflächlich. Castle, Chef der Rebellen, lernt man besser kennen, auch Kenji tritt etwas mehr in den Vordergrund. Ansonsten wirkt das Buch eher wie ein typischer zweiter Teil. Auch hier ist das Ende wieder offen gehalten, so dass man auf eine – hoffentliche – Auflösung, die alle Fragen beantwortet, noch etwas warten muss.

Fazit:

Auch hier gefällt mir – wie beim ersten Band – die Grundstory sehr gut, die Autorin hätte allerdings hier wesentlich mehr draus machen können. Trotzdem bin ich neugierig auf den letzten Teil. Der hoffentlich etwas weniger gefühlsduselig wird.

Infos zur Reihe:

Teil 1: Ich fürchte mich nicht (Unravel me), Hardcover, Veröffentlichungsdatum 23.07.2012
Teil 2: Rette mich vor dir (Shatter me), Hardcover, Veröffentlichungsdatum 30.09.2013
Teil 3: Ignite me, Veröffentlichungsdatum des englischen Originals 04.02.2014
Sequel 1 (e-book): Zerstöre mich (Destroy me) - erzählt aus der Sicht von Warner, Veröffentlichungsdatum 23.08.2013
Sequel 2 (e-book): Fracture me - erzählt aus der Sicht von Adam, Veröffentlichungsdatum des englischen Originals 17.12.2013
 
 
 


Mehr Rezensionen von Lanara