•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Sophie R. Nikolay

König der Vampire 2
Böses Blut

  • Autor:Sophie R. Nikolay
  • Titel: Böses Blut
  • Serie:König der Vampire 2
  • Genre:Horror
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:AAVAA Verlag UG
  • Datum:11 Januar 2012
  • Preis:11,95 EUR

 
»Böses Blut« (König der Vampire 2) von Sophie R. Nikolay


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Der Haushalt von König Vincent und Königinn Elisabetha Catherina wächst stetig an und erfüllt es immer mehr mit neuem Leben. Sogar eine völlig neue Art ist in ihm geboren worden. Doch auch in diesem zweiten Band von König der Vampire geht es drunter und drüber. Jemand trachtet auch diesmal nach dem Königsthron und versucht mit verschiedenen Mitteln diesen zu bekommen. Julietta, die Clanführerin der Werwölfe, verliebt sich in einen vermeintlichen Menschen, doch auch in diesem steckt mehr, als er selber ahnt. Zu guter letzt taucht noch eine weitere Rasse auf, von deren Existenz weder Vampire noch Werwölfe etwas geahnt hatten.

In Sophie R. Nikolays "König der Vampire 2 - Böses Blut" setzt die Autorin die Geschichte aus dem ersten Band gekonnt weiter fort und entführt den Leser wieder in eine Welt, die unerkannt neben unserer existiert und viele Geheimnisse birgt - gleichzeitig aber mit vielen Problemen zu kämpfen hat, die auch in unserer Kultur vertreten sind. So kommt das Thema "Akzeptanz von Schwulen", sowie verschiedenen Sexpraktiken auch wieder zu tragen. Im Vordergrund steht in diesem Teil jedoch die sich anbahnende Beziehung von Dorian und Lisa, sowie die Frage nach der Herkunft von Juliettas Liebhaber und nicht zuletzt die Verteidigung des Vampirthrons. Da all diese Situationen im Geschichtsverlauf so gut ineinander übergehen, wird auch die Spannung durchgehend gehalten und ich als Leser konnte mich gut in die verschiedenen Charaktere einfühlen. Jeder hat sein eigenes Kreuz zu tragen, welches ihm aber durch seine Freunde und Familie erleichtert wird - gerade das lässt diesen Roman so überzeugend wirken ohne das Phantastische zu vernachlässigen. Die herausragende Schönheit aller Charaktere war auch hier wieder mein kleiner Wehmutstropfen - andererseits steigert das vielleicht auch gerade erst die Andersartigkeit der Individuen gegenüber den Menschen und hebt sie daher ab. Dies spiegelt sich auch im Cover des Buches wieder. Ebenso wie beim ersten Teil wurde wieder ein farbiges Auge auf grauem Hintergrund abgebildet. Während das Auge des ersten Teils von Vincent dem Vampirkönig zu stammen scheint, wurde hier das Auge von Julietta, der Anführerin des Wolfclans gewählt und fügt sich perfekt in eine Sammlung ein. Besonders schön finde ich weiterhin, dass der Verlag dabei geblieben ist, den eigentlichen Druck in dem Buch möglichst ungekünstelt zu lassen - frei von der Feder weg sozusagen - wodurch die Story für sich selber sprechen muss und eindeutig auch kann. Die freundschaftsbuchartige Auflistung der Charaktere mit ihren Hobbys, Dingen die sie mögen etc. war auch ein schönes Gimmick, dass die Eigenarten der verschiedenen Charaktere perfekt wiedergab. Das auftauchen einer weiteren Rasse lässt für mich nur noch eine Frage offen - wie wird sich die Story in dem Folgeband wohl weiter entwickeln und die Artenverständigung weiter vorangehen?

Mit "König der Vampire 2 - Böses Blut" hat Sophie R. Nikolay ein weiteres erotisches Urbanfantasyabenteuer kreiert, welches mit viel Realismus das Leben verschiedener Wesen miteinander und mit den kulturell geprägten Vorurteilen leicht verdaulich präsentiert und gleichzeitig mit viel Spannung aufwartet. Ein Buch, das gerade durch seine einfache Aufmachung und schonungslose Offenheit besticht.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera