•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Nancy Atherton

Tante Dimity 2
Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht


 
»Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht« (Tante Dimity 2) von Nancy Atherton


Besprochen von:
 
Lanara
Deine Wertung:
(5)

 
 
Als Emma nach 15 Jahren von ihrem Freund verlassen wird, weil er eine jüngere heiratet, tritt sie ihre lang geplante Reise nach Cornwall alleine an. Auf ihrem Reiseprogramm stehen verschiedene öffentliche Gärten, die man als passionierte Pflanzenliebhaberin gesehen haben muss. Gleich an ihrem ersten Halt trifft sie auf die Zwillingsschwestern Pym, die ihr die Gärten von Penford Hall schmackhaft machen und sie überreden, dorthin zu fahren. Dort angekommen, wird Emma sofort vom Hausherrn in Beschlag genommen und schneller als sie nachdenken kann, hat sie einen neuen Job: Die Wiederbelebung des Gartens. Und somit erlebt Emma zwar nicht den erholsamen Urlaub, den sie eigentlich geplant hat, sondern stellt ihr Leben komplett auf den Kopf. Denn nicht nur der Garten muss auf Vordermann gebracht werden, es gilt auch, das Geheimnis um den Tod eines Rockstars zu lüften und eine sagenumwobene Laterne zu finden.

Der zweite Band der Tante Dimity-Reihe liegt zeitlich eigentlich vor dem ersten; auch geht es hier nicht um Lori, sondern um Emma und Derek, die man aus dem ersten Teil schon kennt. Aber eigentlich ist es egal, welchen Band man zuerst liest. Man trifft auf alte Bekannte wie die Schwestern Pym, erfährt, wie Emma und Derek sich kennen- und lieben lernten und auch Tante Dimity ist immer wieder mit von der Partie. Zwar auch hier nicht in Persona, sondern immer wieder durch Erzählungen der Bewohner von Penford Hall, aber ihr Geist durchdringt die komplette Geschichte.

Wie auch bei „Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe“ hat Nancy Atherton geschickt „Love & Crime“ mischen können – und mit der Sage um die alle 100 Jahre leuchtende Laterne auch ein wenig Mystik eingebracht. Die Charaktere sind wieder einmal wunderbar schrullig und wachsen einem sehr schnell ans Herz. Die Liebesgeschichte um Emma und Derek ist vorhersehbar, selbst wenn man diesen Band zuerst gelesen haben sollte, aber das schadet dem Lesespaß überhaupt nicht. Und auch hier gibt es wieder ein „lebendes“ Stofftier. Sir Bertram, heißgeliebter Teddybär der kleinen Nell (Tochter von Derek), weiß um einige Geheimnisse und hat auf einige Fragen Antworten – ob hier nicht auch wieder Tante Dimity ihre (Geister)Finger im Spiel hat?

Abgeschlossen wird das Buch wieder mit einem netten Kuchenrezept … Nachbacken ist zu empfehlen.

Fazit:

Eine Prise Krimi, ein Krümelchen Liebe und ein Stückchen Fantasy – dies sollte man mit einer Tasse Tee gemütlich im Sessel sitzend genießen. Und das Gute: Von der Reihe gibt es noch sehr viele Bände, auf die man sich freuen kann.

Infos zur Reihe:

1. Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe (Aunt Dimity's Death, 1992)
2. Tante Dimity und der verschwiegende Verdacht (Aunt Dimity and the Duke, 1994)
3. Tante Dimity und der unerhörte Skandal (Aunt Dimity's Good Deed, 1996)
4. Tante Dimity und das verborgene Grab (Aunt Dimity Digs In, 1998)
5. Tante Dimity und der Fremde im Schnee (Aunt Dimity's Christmas, 1999)
6. Tante Dimity und der Kreis des Teufels (Aunt Dimity Beats the Devil, 2000)
7. Tante Dimity und der unbekannte Mörder (Aunt Dimity: Detective, 2001)
8. Tante Dimity und der skrupellose Erpresser (Aunt Dimity Takes a Holiday, 2003)
9. Tante Dimity und der unheimliche Sturm (Aunt Dimity: Snowbound, 2004)
10. Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief (Aunt Dimity and the Next of Kin, 2005)
11. Tante Dimity und die unheilvolle Insel (Aunt Dimity and the Deep Blue Sea, 2006)
12. Tante Dimity und der Wilde Westen (Aunt Dimity Goes West, 2007)
13. Tante Dimity und die Jagd nach dem Vampir (Aunt Dimity: Vampire Hunter, 2008)
14. Tante Dimity und der gefährliche Drache (Aunt Dimity Slays the Dragon, 2009)
15. Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt (Aunt Dimity Down Under, 2010)
16. Tante Dimity und das verhexte Haus (Aunt Dimity and the Family Tree, 2011)
17. Tante Dimity und die Dorfhexe (Aunt Dimity and the Village Witch, 2012)
18. Tante Dimity und der verschwundene Prinz (Aunt Dimity and the Lost Prince, 2013)[u][b][/b]
 
 
 


Mehr Rezensionen von Lanara