•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Kristen Simmons

Artikel5 2
Gesetz der Rache

  • Autor:Kristen Simmons
  • Titel: Gesetz der Rache
  • Serie:Artikel5 2
  • Genre:SF
  • Einband:Hardcover
  • Verlag:ivi
  • Datum:01 Oktober 2013
  • Preis:16,99 EUR

 
»Gesetz der Rache« (Artikel5 2) von Kristen Simmons


Besprochen von:
 
Lanara
Deine Wertung:
(3)

 
 
Ember und Chad haben es geschafft. Nach der erfolgreichen Flucht aus der Haft wurden sie von der Regierung für tot erklärt und ihr Unterschlupf bei den Rebellen des Widerstands scheint sicher. Gerade, als sie sich einigermaßen heimisch fühlen, erschüttern Anschläge eines ominösen Heckenschützen die Stadt. Keiner weiß, wer er ist und ob er zu den Rebellen gehört oder alleine arbeitet. Die Regierung veröffentlicht eine Fahndungsliste – und an erster Stelle steht Ember. Misstrauen macht sich unter den Angehörigen des Widerstands breit. Haben sie verraten, dass Ember noch lebt? Oder war es etwa Chads ehemaliger Kamerad bei der Miliz, der als einziger weiß, dass sie aus der Haft fliehen konnten? Am liebsten würde sie sofort mit Chad in das sichere Haus fliehen, aber ihr Versprechen, nach ihrer Freundin Becca zu suchen, hindert sie daran. Und es dauert auch nicht lange, bis sich die Ereignisse überschlagen und Ember wieder einmal flüchten muss.

Nahtlos spinnt „Gesetz der Rache“ die Geschichte um Ember und Chad weiter. Gleich ab der ersten Seite wird man in die Handlung katapultiert, ohne jedes Vorwort. Doch die Autorin baut Rückblicke geschickt in das Geschehen ein, so dass man der Geschichte schnell wieder folgen kann. Auch dieses Mal hat Kristen Simmons Embers Gefühlsleben und die Atmosphäre düster und genau beschrieben. Noch immer ist sie in Chad verliebt, doch ihre und seine Stimmungsschwankungen machen die Beziehung nicht einfach. Sie lässt regelmäßig ihre Angst und Wut an ihm aus, er stößt sie immer wieder von sich. Detailreich werden auch die Nachwirkungen des Krieges geschildert: Zerstörte Städte, Armut, Angst und unglaubliche Lebensbedingungen.

Die Charaktere haben sich in meinen Augen sehr gut weiter entwickelt. Ember ist durch die Geschehnisse erwachsen geworden und gereift. Sie hat eine Schutzmauer um sich errichtet, die es vor allem Chad schwermachen, zu ihr durchzudringen. Verzweifelt will sie ihre Freundin finden und genauso verzweifelt vermisst sie ihre Mutter. Tief im Inneren kann und will sie nicht glauben, dass diese tatsächlich nicht mehr lebt. Chase plagen schlimme Schuldgefühle. Da er während seiner Zeit beim Militär den Kontakt zu Ember nicht abbrechen wollte, hatte man ihre Familie überhaupt erst richtig auf dem Radar. Er war bei der Verhaftung von Embers Mutter dabei und konnte außerdem ihren Tod nicht verhindern. Nun fühlt er sich verantwortlich und würde sein Leben geben, um Ember zu retten. Sean, einer der Soldaten der Resozialisierungsanstalt hat sich ebenfalls dem Widerstand angeschlossen, nachdem er zu Embers Rettung beigetragen hatte. Obwohl sie daran schuld ist, dass seine große Liebe Becca nicht entkommen konnte, freundet er sich mit ihr an und steht ihr bei. Alles in allem sind die Charaktere in diesem Band sehr viel realistischer als in „Artikel 5“, wo alle eher farblos wirkten.

Trotzdem empfand ich „Gesetz der Rache“ als nicht mehr so rasant wie seinen Vorgänger. Teile der Story haben sich ziemlich gezogen und einige der Rückblenden wurden mir zu oft wiederholt. Erst in der zweiten Hälfte steigern sich Tempo und Spannung, ab da wollte ich das Buch nicht mehr so gerne aus der Hand legen.

Fazit:
Fängt langsam an und legt dann los. Ein gelungener zweiter Teil, der auf die Fortsetzung Lust macht.

Infos zur Reihe:
Band 1: Artikel 5 (Article 5), Veröffentlichungsdatum 16.04.13
Band 2: Gesetz der Rache (Breaking Point), Veröffentlichungsdatum 01.10.13
Band 3: Three, Veröffentlichungsdatum USA 11.02.14
 
 
 


Mehr Rezensionen von Lanara