•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

David Gemmell

Die Drenai Saga 1
Die Legende

  • Autor:David Gemmell
  • Titel: Die Legende
  • Serie:Die Drenai Saga 1
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Knaur TB
  • Datum:01 September 2016
  • Preis:9,99 EUR

 
»Die Legende« (Die Drenai Saga 1) von David Gemmell


Besprochen von:
 
Korlat
Deine Wertung:
(5)

 
 
Lange haben die Drenai über ihr Reich geherrscht. Jetzt beginnen die Nadir unter ihrem Herrscher Ulric einen Krieg gegen sie. Sie sind zahlenmäßig weit überlegen. Falls die Festung Dros Delnach fällt, sind die Nadir nicht mehr aufzuhalten. Der Bronzegraf, Herr über Dros Delnach, ist schwer krank. Er bittet Druss, einen alten Kampfgefährten und eine Legende unter den Drenai, um Hilfe. Druss ist bereits sechzig Jahre alt, wahrlich nicht mehr in dem Alter, in dem man in einen ausbrechenden Krieg zieht. Trotzdem kann er sich der Bitte seines alten Freundes nicht entziehen.

Nicht nur Druss kommt in die Festung, auf seinem Weg nach Dros Delnach findet und begeistert er andere, die mit der Legende Druss kämpfen wollen. Auch die Dreißig kommen, ein Orden von Kämpfern und Rek, der der Nachfolger des alten Bronzegrafen werden wird.

Der Kampf ist beinahe aussichtslos. Viel zu wenig Verteidiger stehen einem schier unendlich groß erscheinenden Heer der Nadir gegenüber. Über viele Kapitel wird der Kampf um Dros Delnach geschildert. Nur wenige Verteidiger bleiben am Leben. Auch einige der Figuren, die uns über das ganze Buch begleiteten, erleben das Ende des Kampfes nicht mehr.

Kommentar:

Einige Bände der früheren deutschen Ausgabe der Drenai-Geschichte von David Gemmell sind nur noch schwierig zu bekommen. Der Knaur-Verlag macht sich nun um David Gemmell und seine Saga verdient und bringt die Bücher wieder neu heraus.

Druss ist eine Heldenfigur, wie man sie in der Fantasyliteratur häufig findet. Er ist allerdings nicht nur ein brutaler Kämpfer. Druss ist, so wie viele der Nebenfiguren auch, vielschichtig und schillernd, oft nachdenklich. Es gibt keinen Zweifel, dass er ein Krieger ist, aber er empfindet auch gelegentlich Angst. Er fühlt sich seinen Freunden verpflichtet auch wenn es keine Hoffnung auf den Erfolg gibt. So umgibt ihn auch Tragik und Verlust. Er wusste seit langem, dass er nicht älter als 60 Jahre werden würde und nimmt sein Schicksal mit einer gewissen Ergebenheit an. Allerdings wird er bis zur letzten Sekunde kämpfen wie ein Krieger.

Rek, Virae, Gilad, Orrin, der Tempel der dreißig – man meint sie alle zu kennen und leidet mit ihnen. David Gemmells Fähigkeit, Personen durch ihre Taten vor unseren Augen erstehen zu lassen, ist bereits in diesem ersten Band zu sehen. Menschen wachsen über sich hinaus und nehmen den Leser mit in die Handlung. Die Geschichte wird mit viel Tempo erzählt. Es entsteht eine dichte Atmosphäre. Ich musste bis in die Nacht weiterlesen, bis zum emotionalen Ende.

Fazit:

Ich warte gespannt auf das nächste Drenai-Buch. Warum habe ich nur bisher keines dieser Bücher gelesen?
 
 
 
  •  
    2016-10-05
    Ich habe damals schon die dt. Ersterscheinung gelesen, die komplette Saga. Mit das beste,was die Heroic Fantasy zu bieten hat!


Mehr Rezensionen von Korlat