•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

 
 

2013-12-01

Neuerscheinungen Fantastische Literatur im Dezember 2013

Welche tollen Bücher erwarten uns im Dezember? Wir haben alle Buch-Neuheiten des Monats zusammen gestellt und in der Redaktion nach Meinungen, Impressionen und Gedanken zu den Neuen Büchern gefragt:

Adrian
Musste gleich zwei Mal durchzählen, um das glauben zu können: 32 Bücher, das ist ja wirklich nicht viel. Aber bekanntlich ist Quantität nicht gleich Qualität und tatsächlich habe ich gleich ein paar Bücher erspäht, die ich unbedingt lesen will und andere, die mich neugierig gemacht haben.

Bei dem Roman "Die Seher von Ravanne" geht es mit der lockeren Serie weiter, die sich so wohltuend von Richard Schwarz Askir-Reihe unterscheidet und für mich als seinen Fan bedeutet das einen echten Knaller für's unter den Weihnachtsbaum. Kelly McCullough hat mich als Newcomer besonders überrascht, umso erfreuter bin ich zu sehen, dass es bei "Die Klinge von Namara" weiter mit der orginellen magischen Assasin-Geschichte geht. Bei Jennifer Estep "Elemental Assasin" bin ich zumindest Neugierig geworden. Wenn das keine Romanze ist, könnte das auch etwas für mich werden ... naja, etwas mit Assasinen ist halt meistens etwas für mich ;). Mit diesen Büchern ist mein Weihnachten auf jeden Fall gerettet. Um das noch abzurunden, werde ich auf meinen Wunschbuchstappel John Scalzi's "Die letzte Einheit" als SF-Schmöker dazu legen. Darin wird die Reihe die mit "Krieg der Klone" begonnen wurde, weiter geführt.

Sachmet
Aral Königsmörder ist wieder da. Nachdem ich der Klinge von Namarra schon in Teil eins gefolgt bin, kann ich es kaum erwarten, Band zwei zu lesen. Ich hoffe, die Autorin hält das hohe Niveau. Stephan Russbült ist für mich eine sichere Bank für gute Unterhaltung. Einer meiner deutschen Lieblingsautoren, der gerne den bisher verkannten Wesen der Fantasy eine Stimme gibt. Seien es Dämonen oder Oger. Diesmal widmet er sich den Halblingen. Ich hoffe, in diesem Buch blitzt auch wieder der etwas boshafte und schwarze Humor des Autors auf. Das Buch Dorn besticht durch das schöne Cover, das sich erheblich von den langweiligen Fantasycovern der letzten Zeit abhebt. Auch die Inhaltsangabe klingt gut. Das Gleiche gilt für Taberna Libraria, wer von uns buchsüchtigen träumt nicht davon, einen eigenen Buchladen zu eröffnen?

Im Bereich SF sehe ich viele bekannte Namen, die für gute Qualität bürgen. ADF, John Scalzi, Stephen Baxter und die Strugatzkis. Da kann ja nichts schief gehen. Leider ist der Bereich Horror ja wirklich arg mau vertreten, da werden wir Weihnachten also doch eher friedlich feiern :) Alles in allem nicht viele Neuerscheinungen aber einige Bücher, die wirklich sehr vielversprechend sind.


Mystera
Im Dezember sind für mich diesmal nur ein paar Fantasyromane interessant. Die Klinge von Namara ist defintiv einer hiervon und kann schon allein mit seinem Cover überzeugen. Dorn mit seinen Ranken ist ein Augenschmaus und auch der Klappentext verspricht Einiges. Dann wäre da noch "Die dunkle Horde" von Christoph Hardebusch, der eine Entführung in die Welt der Trolle prophezeit. Also wieder ein Monat, der mit Lesen ausgefüllt sein wird und das möglichst vor dem Kamin nebst dem hübschen Weihnachtsbaum.

 
Neue Fantastik-Bücher Dezember 2013 auf einen Blick

A.M.

FANTASYBUCH.de - Phantastik Fantasy-Bücher Science-Fiction-Romane Film-Trailer und Mehr
 

The file test.cache is not writable

Neue Rezis

Thomas Thiemeyer WICCA - TöDLICHER KULT
David Koepp COLD STORAGE - ES TöTET
Julian Gough CONNECT: THRILLER - DEUTSCHSPRACHIGE AUSGABE
Lisa Maxwell DER LETZTE MAGIER VON MANHATTAN